Energiepolitik

Den Rahmen für die Energiewende gibt die Politik vor – in Gesetzen wie dem EEG oder auf Klimakonferenzen wie in Kattowitz. Verbände, NGOs und die Zivilgesellschaft wirken dabei mit. Wir dokumentieren diesen Prozess in Geschichte und Gegenwart.

19.05.2017

Auslaufen der EEG-Umlage

Das Strompreis-Paradox

Für die Betreiber alter Windräder wird es künftig schwieriger, ihre Energie zu vermarkten. Das gilt nicht nur bei Flaute, sondern selbst dann, wenn sie bei starkem Wind besonders viel davon produzieren.

weiterlesen

24.03.2017

Aktivisten für und gegen Energiewende

Klimagefechte im Netz

Die unterschiedlichsten Gruppen kämpfen im Internet für oder gegen die Energiewende. Zu einem echten Dialog kommt es dabei selten. EnergieWinde stellt die Kontrahenten vor.

weiterlesen

21.03.2017

Lobbyismus in der Energiepolitik

Machtspiele in Berlin

Auch in der Energiebranche üben Lobbyisten Druck auf die Politik aus. Zwar werde ihr Einfluss oft überschätzt, dennoch sollten sie kritisch beobachtet werden, sagt der Politologe Thomas von Winter.

weiterlesen

20.03.2017

Einflussnahme in der Energiepolitik

Lobbyrepublik Deutschland

Verbände, Umweltgruppen, Konzerne: Sie alle nehmen Einfluss auf die Energiepolitik. Am Streit um den Klimaschutzplan zeigt sich, wie sie dabei vorgehen. Die wichtigsten Lobbys im Überblick.

weiterlesen

09.08.2016

Endlager für Strahlenschrott

Atommülltonne für Jahrmillionen gesucht

Zwei Kommissionen schlagen Lösungen für die Atommüllfrage vor. Die eine definiert Kriterien für ein Endlager, die andere sagt, wer dafür bezahlen soll. Beide stehen im Feuer der Kritik.

weiterlesen
Go Top