Klimawandel & Umwelt

Die Erderwärmung verändert das Antlitz des Planeten. Wir zeichnen die Entwicklung nach – mit Reportagen aus aller Welt, mit Infografiken und Fotostrecken rund um die Themen Klimawandel & Umwelt.

19.02.2023

Bücher über Umwelt, Energie und Ökokrise

Kleiner Kanon der Klimaliteratur

Kämpferisch, lehrreich, faktensatt: In „Schockwellen“ schildert Claudia Kemfert, wie sich Deutschland immer tiefer in die Fänge von Putins „fossilem Monsterimperium“ begeben hat – und warum saubere Energien Frieden schaffen. Teil 16 unserer Reihe lesenswerter Klimabücher.

weiterlesen

12.02.2023

Multiple Krisen

Warum alles mit allem verbunden ist – und wie Wale das Klima schützen

Der Klimawandel verschärft das Artensterben und befeuert globale Konflikte, er führt zu Armut, Migration und Pandemien. All diese Krisen hängen zusammen – sie lassen sich nicht unabhängig voneinander lösen.

weiterlesen

15.12.2022

Naturschutz durch Indigene

Die Wächter von Vancouver Island

Indigene Völker schützen einen Großteil der Biodiversität des Planeten. Der Weltnaturgipfel will ihre Rolle stärken. Wie das gelingen kann, zeigen die Tla-o-qui-aht und ihr „Krieg um die Wälder“ in Kanada.

weiterlesen

09.12.2022

Globale Artenvielfalt

Der Norden zahlt, der Süden schützt

Als in Ecuadors Regenwald Öl gefunden wird, bietet das Land der Welt einen Handel an: Geld für den Erhalt der Natur. Damals scheitert die Idee – auf dem Weltnaturgipfel könnte sie ein Comeback erleben.

weiterlesen

03.12.2022

Ökologe Klement Tockner

„Wir führen Krieg gegen unsere Zukunft“

Am 7. Dezember beginnt der Weltnaturgipfel COP15 in Montreal. Er soll Wege finden, um das dramatische Artensterben zu stoppen. Naturforscher Klement Tockner erklärt, warum sich die Welt ein Scheitern nicht erlauben darf.

weiterlesen

18.11.2022

Klimaneutrale Lieferketten

Reise zur grünen Null

Unternehmen, die ihren CO2-Ausstoß nach dem Greenhouse Gas Protocol erfassen, zwingen auch ihre Zulieferer zum Klimaschutz. Das Beispiel der Handschuhfirma Zanier zeigt, wie so ein sich selbst beschleunigender Prozess in Gang kommt.

weiterlesen

14.11.2022

Artenschutz in Unternehmen

Auf klimaneutral folgt biodiversitätsneutral

Die Wahrung der Artenvielfalt spielt in der Wirtschaft eine Nischenrolle. Doch das könnte sich im Zuge von Weltnaturgipfel und EU-Taxonomie ändern: Warum „Biodiversitätsneutralität“ genauso wichtig ist wie CO2-Neutralität.

weiterlesen

28.10.2022

Biodiversität in der Landwirtschaft

Artenvielfalt im Anflug

Die konventionelle Landwirtschaft bedroht Tier- und Pflanzenarten. Von schonenden Anbauformen dagegen profitieren Insekten, Frösche, Vögel und das Klima. Vier Projekte mit Vorbildcharakter.

weiterlesen

19.10.2022

Bauexpertin über Wärmewende

„Es gibt viele Hebel, die helfen würden“

Wie wird das Wohnen klimaneutral? Mit einem Mix sauberer Energiequellen, sagt Lamia Messari-Becker: Strom und Erdwärme, Abwasser und Abwärme, Solarthermie und Biomasse. Die Bauingenieurin fordert, in großen Lösungen zu denken.

weiterlesen

05.10.2022

Klimaklage gegen Zementhersteller

„Ein Gerichtserfolg wäre wegweisend“

Vier Bewohner einer indonesischen Insel verklagen den weltgrößten Zementkonzern wegen seiner CO2-Emissionen. Heute treffen sich die Parteien zur Schlichtung vor Gericht. Klägeranwältin Laura Duarte erklärt die Hintergründe.

weiterlesen

06.09.2022

Windenergie in Nordfriesland

Das Musterdorf der Energiewende

Die kleine Gemeinde Risum-Lindholm schafft, was anderswo scheitert: Sie überzeugt selbst kritische Einwohner von der Windenergie. Das Rezept: Bürgerbeteiligung. Ein Ortsbesuch in Nordfriesland.

weiterlesen

26.08.2022

Artenvielfalt

Wer braucht Mücken?

Sie nervt und überträgt Krankheiten. Wäre es besser, die Mücke auszurotten? Auf keinen Fall, warnen Biologen: Warum eine große Artenvielfalt die beste Lebensversicherung des Menschen ist.

weiterlesen

20.06.2022

Klimaziele im Gebäudesektor

„Sanierung geht vor Neubau“

Der Gebäudesektor hat ein Klimaproblem, das auch mit noch so effizienten Neubauten nicht zu lösen ist. Der wirkliche Hebel liegt im Bestand, sagt Alexander Rudolphi, Experte für nachhaltiges Bauen.

weiterlesen

05.06.2022

Energiewende in Schottland

Im Takt von Wind und Wellen

Die Schotten sind dem übrigen Vereinigten Königreich beim Ökostrom-Ausbau weit voraus. Zu verdanken haben sie das ihren windumtosten Küsten – und ihrem zupackenden Spirit. Eine Reise in den Norden.

weiterlesen

03.05.2022

Fotostrecke

Windenergie in Dänemark

Am Anfang standen die Ölkrise und eine Gruppe enthusiastischer Energiewendefreunde in der Kleinstadt Ulfborg: Ein Streifzug durch die Welt der dänischen Windkraft.

weiterlesen

02.05.2022

Windkraft und Wärmewende

Was Dänemark in der Energiewende besser macht

Die Dänen haben früher als andere auf die Windenergie an Land und auf See gesetzt. Das beschert ihnen heute einen Spitzenplatz im globalen Klimaschutz. Die nächsten Öko-Großprojekte sind bereits in Planung.

weiterlesen

04.03.2022

Verantwortung in der Klimakrise

Staat oder Individuum – wer muss handeln?

Ihr Ziel ist dasselbe, doch ihre Wege könnten nicht unterschiedlicher sein: Während die Philosophin Christine Heybl den Einzelnen moralisch in der Verantwortung sieht, das Klima durch sein Verhalten zu schützen, nimmt der Soziologe Sighard Neckel den Gesetzgeber in die Pflicht. Ein Streitgespräch.

weiterlesen

21.12.2021

Beispielhaftes Windpark-Projekt

Mit Windkraft aus den Schulden

Heidenrod im Taunus war hoch verschuldet. Jetzt betreibt der Ort einen Windpark und saniert damit die Kasse. Zu Besuch in einer Gemeinde, die bei der Energiewende auch sonst viel richtig macht.

weiterlesen

13.12.2021

Atlas der verschwindenden Orte

„Es ist ein Privileg, gerade jetzt zu leben“

Der „Atlas der verschwindenden Orte“ zeigt in einzigartigen Karten, wie der Klimawandel die Küsten der Welt bedroht. Zugleich überbringt er eine Botschaft der Hoffnung. Wir können noch etwas tun, sagt Co-Autorin Marina Psaros im Interview mit EnergieWinde.

weiterlesen

27.11.2021

Energiewende in der Ukraine

Der Kohlekrieger von Burschtyn

Eines der dreckigsten Kohlekraftwerke Europas steht im ukrainischen Burschtyn. Staub und Schlacke sind hier allgegenwärtig, viele Menschen werden krank. Doch Proteste gibt es kaum. Woran liegt das? Auf Spurensuche in der Westukraine.

weiterlesen
Go Top