Klimawandel & Umwelt

Die Erderwärmung verändert das Antlitz des Planeten. Wir zeichnen die Entwicklung nach – mit Reportagen aus aller Welt, mit Infografiken und Fotostrecken rund um die Themen Klimawandel & Umwelt.

24.09.2021

Podcasts zu Energiewende und Klimawandel

Klima aufs Ohr

Sie legen den Finger in die Wunde und zeigen Lösungen auf, geben Forschern, Aktivisten und Unternehmern ein Forum, liefern investigative Recherchen oder vermitteln Wissen auf anschauliche Art: zehn hörenswerte Podcasts rund um Klima und Nachhaltigkeit.

weiterlesen

19.09.2021

Bücher über Umwelt, Energie und Ökokrise

Kleiner Kanon der Klimaliteratur

Spannend, lehrreich, aufrüttelnd, unterhaltsam: In unserer Reihe lesenswerter Sachbücher stellen wir diesmal „Wie man eine Pipeline in die Luft jagt“ vor. Darin wirft Andreas Malm die Frage auf, ob im Klimakampf auch Gewalt gegen Infrastruktur erlaubt sein müsse, ähnlich wie historisch in der Bürgerrechtsbewegung.

weiterlesen

08.08.2021

Bilder der Klimakrise

Im Jahrhundert der Extreme

Dürren, Hitzewellen, Waldbrände, Orkane, Hochwasser, Sturzfluten – all das gab es schon immer. Neu sind das Ausmaß und die schnelle Abfolge der Naturkatastrophen rund um den Globus. 21 Bilder aus den jüngsten 21 Jahren.

weiterlesen

30.07.2021

Agrarexperte Stefan Wenzel

„Wir landen bei einem Drittel des Fleischkonsums“

Der Großteil aller Agrarflächen dient der Fleischproduktion. Das muss sich ändern, meint Stefan Wenzel. Im Interview erklärt der Grünen-Politiker, wie Landwirte Geld mit Klimaschutz verdienen können – und wie sie auf Augenhöhe mit den Einzelhandelskonzernen kommen.

weiterlesen

28.05.2021

DLG-Präsident Hubertus Paetow

„Klimaschutz muss sich für Landwirte lohnen“

Die Landwirtschaft wird für ihren Anteil am Klimawandel kritisiert. Zu Unrecht, sagt Hubertus Paetow, DLG-Präsident und Mitglied im Nachhaltigkeitsrat: Landwirte könnten das Klima schützen – wenn dafür Geschäftsmodelle geschaffen würden.

weiterlesen

04.05.2021

Artenschutz und Klimaschutz

Mit gebührendem Abstand

Klagen von Umweltschützern verzögern den Ausbau der Windenergie erheblich. Ein Vorschlag der Stiftung Klimaneutralität verspricht, den Konflikt zu befrieden. Der Deutsche Naturschutzring kann dem Konzept einiges abgewinnen, schlägt aber eine Ergänzung vor.

weiterlesen

30.04.2021

Verfassungsgericht zum Klimaschutz

Im Namen der Freiheit

Das höchste deutsche Gericht verleiht Klimaschutz Verfassungsrang und zwingt den Gesetzgeber zum Handeln. Zugleich hebt es die Klimadebatte auf ein neues Niveau: Statt um Verzicht und Verbote geht es künftig um Freiheit.

weiterlesen

10.03.2021

Leben in der Sperrzone

„Tschernobyl ist eine Geldmaschine“

Der Fotograf Arthur Bondar hat über Jahre das Leben rund um Tschernobyl dokumentiert. Im Interview berichtet er von der Unwissenheit und Armut der Siedler in der Sperrzone, vom boomenden Tourismus und von der eigentümlichen Faszination, die der geisterhafte Ort auf ihn ausübt.

weiterlesen

03.03.2021

Jann Wendt spürt Sprengstoff im Meer auf

Algorithmen gegen Granaten

Würde man all die Munitionsreste in der Nord- und Ostsee in einen Güterzug füllen, würde er bis Marokko reichen, sagt Jann Wendt. Der Geoinformatiker hat sich darangemacht, den giftigen Müll im Meer aufzuspüren – indem er Algorithmen in historischen Dokumenten suchen lässt.

weiterlesen

22.12.2020

Konflikte um Windräder

Sturmsichere Projekte

Die Mehrheit der Deutschen steht hinter der Energiewende, aber vor Ort scheitern geplante Windparks oft am Protest von Minderheiten. Wollen die Planer das ändern, müssen sie fünf Faktoren berücksichtigen, wie Umweltpsychologen herausgefunden haben.

weiterlesen

04.12.2020

Der deutsche Wald in der Klimakrise

Das Sterben der Fichten

Die trockenen Sommer und der Borkenkäfer setzen dem Wald zu. Bislang sind es vor allem Fichten, die dem Klimawandel zum Opfer fallen. Der Bonner Förster Uwe Schölmerich erklärt, was man dagegen tun kann. Protokoll eines Waldspaziergangs.

weiterlesen

01.12.2020

Jahrzehntealte Videos über den Klimawandel

Hitzewarnung!

Schon 1958 beschrieb ein Film im US-Fernsehen die Folgen der vom Menschen verursachten Erderwärmung in deutlichen Worten. EnergieWinde zeigt Videos aus sechs Jahrzehnten, in denen Medien und Wissenschaftler vor der Klimakrise warnen.

weiterlesen

20.11.2020

Friedensprojekt Energiewende

Make wind, not war

Öl und Gas heizen nicht nur den Klimawandel an, sie befeuern auch militärische Konflikte in aller Welt. Wer Frieden schaffen will, muss deshalb die Abhängigkeit von fossilen Rohstoffen beseitigen – durch Investitionen in saubere Energiequellen wie Sonne und Wind.

weiterlesen

03.11.2020

Fauna in Offshore-Windparks

Kinderstube für Kabeljau

Schaden Windräder der Tierwelt im Meer oder helfen sie ihr sogar? Das haben Forscher vor Helgoland untersucht. Ergebnis: Weil die Parks für Fischer tabu sind, können sich dort die Bestände von Arten wie dem Kabeljau erholen. Davon profitiere letztlich auch die Fischerei.

weiterlesen

30.10.2020

Methanstrategie der EU

Diätkur für die Gasindustrie

Methanlecks in der Gasindustrie befeuern die Erderwärmung stärker als lange angenommen. Die EU arbeitet deshalb an Plänen, um den Ausstoß in den Griff zu bekommen. Doch die vorgeschlagenen freiwilligen Maßnahmen reichen Klimaschützern nicht.

weiterlesen

21.10.2020

Methan-Emissionen auf Rekordhoch

Unterschätzter Klimakiller

Der weltweite Ausstoß von Methan hat ein Rekordhoch erreicht. Verantwortlich dafür ist vor allem die Landwirtschaft. Aber auch natürliche Quellen setzen große Mengen des Treibhausgases frei. Ein Überblick in Bildern.

weiterlesen

13.10.2020

Klimakrise 2020 in Bildern

Hitze, Hurrikane, Heuschrecken

In Kalifornien brennt der Wald, in Deutschland stirbt er still. In Ostafrika wüten Heuschrecken, in Griechenland Hurrikane und auf Grönland schmilzt das Eis im Rekordtempo: Die Folgen der Erderhitzung zeigen sich immer deutlicher.

weiterlesen

01.09.2020

Studie entlarvt Klimaschutzgegner

Bremsen, blockieren, verdrehen

Früher haben Klimaschutzgegner die Erderwärmung schlicht geleugnet, heute bremsen sie stattdessen die Klimapolitik aus. Dabei greifen sie auf vier Argumentationsmuster zurück. Das Perfide: Sie enthalten ein Körnchen Wahrheit.

weiterlesen

06.07.2020

Folgen des Klimawandels

Jedes Zehntelgrad zählt

Ob sich die Erde um 1,5 Grad oder um zwei Grad aufwärmt, ist ein fundamentaler Unterschied. Im ersten Fall wären die Auswirkungen wohl noch mit Mühe beherrschbar. Im zweiten ist das längst nicht sicher. Doch in der Politik ist diese Botschaft noch immer nicht überall angekommen.

weiterlesen

09.06.2020

Erste deutsche Arktisexpeditionen

Petermanns Polfahrt

Mit einer bizarren Theorie über den Nordpol stößt der Kartograf August Petermann vor 150 Jahren die deutsche Polarforschung an. Die ersten Expeditionen schrammen knapp an der Katastrophe vorbei – und leisten doch Großes.

weiterlesen
Go Top