Köpfe der Energiewende

Interviews und Porträts von Menschen, die den Umbau der Energieversorgung prägen: Aus der Umwelt- und Energiepolitik, aus Wissenschaft und Forschung sowie aus Unternehmen und Verbänden. Sie sind die Köpfe der Energiewende.

15.10.2022

Erneuerbare und Artenschutz

„Wir müssen die Flächen doppelt und dreifach nutzen“

Ist im dicht besiedelten Deutschland Platz für Landwirtschaft, Windenergie und Artenvielfalt zugleich? Ja, sagt Kai Niebert, Präsident des Naturschutzrings – wenn wir den Platz besser aufteilen.

weiterlesen

26.07.2022

Methan-Experte Robert Howarth

„LNG führt uns in die falsche Richtung“

Mit LNG-Terminals macht sich Deutschland von einem Rohstoff abhängig, der noch schädlicher ist als Kohle, sagt Methan-Forscher Robert Howarth. Es gebe bessere Alternativen – selbst wenn ihm eine davon Bauchschmerzen bereitet.

weiterlesen

21.05.2022

Windkraft-Pionier Johannes Lackmann

„So viel Absurdität glaubt einem keiner"

Fragt man Johannes Lackmann, warum der Ausbau der Erneuerbaren stockt, sprudeln die Anekdoten nur so aus ihm heraus. Im Interview macht der Windkraftunternehmer seinem Ärger über die Genehmigungspraxis Luft – und beschreibt, was sich ändern müsste.

weiterlesen

23.04.2022

Verhaltensökonom Armin Falk

„Auch Klimaskeptiker sind erreichbar“

Selbst eingefleischte Gegner lassen sich für den Klimaschutz gewinnen, sagt der Forscher Armin Falk. Voraussetzung: Sie haben das Gefühl, dass die gesellschaftliche Mehrheit dahintersteht. Ein Gespräch über die Macht sozialer Normen.

weiterlesen

14.04.2022

Ukrainischer Energie-Unternehmer

„Wir müssen mit dem Schlimmsten rechnen“

Oleksij Olijnik installiert Solaranlagen im westukrainischen Burschtyn. Am Telefon spricht er über seine Angst vor einem Angriff auf die Atomkraftwerke des Landes und Deutschlands Nein zu einem Gas-Embargo.

weiterlesen

02.03.2022

Dena-Chef Andreas Kuhlmann

„Das ist ein weiterer Grund für die Energiewende“

Wegen Putins Krieg in der Ukraine werden in Deutschland Rufe nach einem späteren Kohleausstieg laut. Andreas Kuhlmann warnt davor: Der Schritt würde die Importabhängigkeit verlängern. Ein Gespräch über die Folgen der Invasion und die drängendsten Aufgaben in der Energiewende.

weiterlesen

24.01.2022

Fehlerhafte Infraschall-Studie

„Es lohnt sich, hartnäckig zu bleiben“

Stefan Holzheu hat einen gravierenden Fehler in einer von Windkraftgegnern vielzitierten Infraschall-Studie der Bundesgesellschaft für Geologie und Rohstoffe entdeckt. Doch dort wollte man davon nichts wissen. Im Gespräch mit EnergieWinde erzählt der Wissenschaftler von seinem zähen Ringen mit der Behörde.

weiterlesen

23.12.2021

Atmosphärenforscherin Jennifer Francis

Die gefährliche Kraft von Wasserdampf

Seit mehr als 30 Jahren erforscht Jennifer Francis die Erwärmung der Arktis. Im Interview erklärt sie, warum es in südlichen Breitengraden zu Schneestürmen kommen kann, wenn es in der Polarregion taut – und warum Wasserdampf als Treibhausgas unterschätzt wird.

weiterlesen

12.11.2021

Klimaschutz-Autor David Nelles

„Ich wünsche mir mehr Mut von der Politik“

Funktioniert Klimaschutz nur, wenn man die ganze Gesellschaft überzeugt? Nein, sagt David Nelles: Wenn die Mehrheit dahintersteht, kann man Proteste dagegen gelassen hinnehmen. Im Interview erklärt der Autor, warum die Demokratie der beste Weg zur Lösung der Klimakrise ist.

weiterlesen

27.10.2021

Klimaforscher Dirk Notz

Aktiv für die Arktis

Dirk Notz war einer der Leitautoren des Weltklimaberichts. Die Mitarbeit daran ist für Forscher eine hohe Auszeichnung. Mindestens ebenso wichtig ist Notz aber das Gespräch mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen: Sie sollen die Klimakrise verstehen – und ihre Verantwortung erkennen.

weiterlesen

24.10.2021

Autor von „Deutschland unter Strom“

„Wir haben gesät, aber nicht geerntet“

Christoph Podewils hat die Denkfabrik Agora Energiewende mit aufgebaut und ist ein exzellenter Kenner der Klimapolitik. Im Interview erklärt er, was die scheidende Groko versäumt hat und warum in einem beherzten Kurs auf Klimaneutralität ungleich mehr Chancen als Risiken stecken.

weiterlesen

08.10.2021

Frank Schätzing über die Klimakrise

„Mehr Optimismus, bitte!“

Mit mieser Laune schafft man keine bessere Welt, schreibt Bestseller-Autor Frank Schätzing in seinem Buch „Was, wenn wir einfach die Welt retten?“. Ein Gespräch über das Zukunftsversprechen kluger Klimapolitik und die Chancen, die in der Annäherung von Grünen und FDP liegen.

weiterlesen

01.10.2021

Klimaexperte Özden Terli

„Leute, worauf wartet ihr denn noch?“

Özden Terli erklärt einem Millionenpublikum im ZDF den Einfluss der Klimakrise auf das Wetter. Im Interview mit EnergieWinde spricht er über Angriffe von Klimaleugnern, den aus seiner Sicht verpatzten Wahlkampf und die Frage, wie politisch Wissenschaftler sein dürfen.

weiterlesen

21.09.2021

Klimaunion-Chef Heinrich Strößenreuther

„Das ist unsere Mondlandung“

Die Klimaunion will CDU und CSU auf 1,5-Grad-Kurs bringen. Fünf Monate nach der Gründung erklärt ihr Vorsitzender Heinrich Strößenreuther: Wir haben die Union geknackt. Im Interview spricht er über Workshops mit Friedrich Merz und verrät seine Wunschkoalition nach der Wahl.

weiterlesen

01.09.2021

Branchenpionier Randy Tinkerman

Der mit dem Wind tanzt

Als in den Siebzigern die ersten Windräder in Kalifornien entstanden, war er genauso dabei wie heute bei Offshore-Windparks in der Nordsee: Der Deutsch-Amerikaner Randy Tinkerman ist einer der besten Kenner der Windkraft. EnergieWinde hat mit dem 72-Jährigen über seine eindrucksvolle Karriere gesprochen.

weiterlesen

09.06.2021

Youtube-Kanal „Climate Adam“

Mir Humor gegen den Klimawandel

Adam Levy promovierte in atmosphärischer Physik und wollte zum Klimawandel forschen. Doch dann startete Levy mit dem Youtube-Kanal „Climate Adam“ eine neue Form der Wissenschaftskommunikation: clever, witzig, leicht verständlich.

weiterlesen

18.05.2021

Klimaforscherin Friederike Otto

Die Sturmdeuterin

Friederike Otto erforscht, wie viel Klima in einzelnen Wetterereignissen steckt. Im Interview erklärt die Oxford-Professorin, wie das funktioniert, was die britische Klimapolitik besser macht als die deutsche und warum sie sich einen Klimabericht in der Tagesschau wünscht.

weiterlesen

10.05.2021

Roda Verheyen, die Anwältin hinter der Klimaklage

„Dieses Urteil ist für die Ewigkeit“

Roda Verheyen ist der Kopf hinter dem spektakulären Klimaurteil des Bundesverfassungsgerichts. Im Interview erläutert die Hamburger Umweltanwältin die Tragweite der Entscheidung, ihre Vorgeschichte und die nächsten Schritte.

weiterlesen

15.04.2021

Green-Finance-Expertin Regine Richter

„Schienbeintreten und Handreichen“

Regine Richter kämpft bei der Umweltorganisation Urgewald und als Beraterin der Bundesregierung dafür, dass Großinvestoren ihr Geld nachhaltig anlegen. Ein Gespräch über träge Kohlekonzerne, ihr Ringen mit dem norwegischen Pensionsfonds und ihren Traum von verschneiten Wintern.

weiterlesen

07.04.2021

Energieforscher Karlo Hainsch

„In fünf Jahren reden wir über den Ölausstieg“

Pipelines wie Nord Stream 2 sind überflüssig, sagt der Berliner Energieforscher Karlo Hainsch. Ein Gespräch über Methanlecks in der Erdgasförderung, die Rolle von Wasserstoff auf dem Weg in die Klimaneutralität und Tricksereien mit CO2-Endlagern.

weiterlesen
Go Top