• Search03.05.2022

Fotostrecke

Windenergie in Dänemark

Am Anfang standen die Ölkrise und eine Gruppe enthusiastischer Energiewendefreunde in der Kleinstadt Ulfborg: Ein Streifzug durch die Welt der dänischen Windkraft.

InhaltsverzeichnisToggle-Icons

    Ein Windsurfer hält auf den Strand von Hvide Sande zu. Im Hintergrund erheben sich Windräder.

    Auch in Dänemark gibt es Proteste gegen Windräder. Doch insgesamt stehen in dem auf Konsens ausgerichteten skandinavischen Land weite Teile der Gesellschaft dahinter. Dänemark hat früher als andere auf die Technologie gesetzt. Als Reaktion auf die Ölkrise 1973 konstruierten Lehrer, Schüler und andere Freiwillige ...

    Das älteste noch laufende Windrad der Welt heißt Tvind und steht am Ringkøbing Fjord, an Dänemarks Westküste.

    ... bereits Mitte der Siebzigerjahre das erste Großwindrad. Die Zwei-Megawatt-Anlage mit dem Namen Tvind in der Kleinstadt Ulfborg liefert noch heute Strom. Sie war wegweisend für die gesamte Branche. Seine führende Rolle in der Windenergie verdankt Dänemark allerdings nicht nur seinen Ingenieuren und Entwicklern, sondern auch ...

    Windräder am San-Gorgonio-Pass in Kalifornien (USA): Der in den Achtzigerjahren gebaute Windpark war entscheiden beim Aufstieg der dänischen Windindustrie.

    ... den USA. Als in den Achtzigerjahren am San-Gorgonio-Pass in Kalifornien einer der damals größten Windparks der Welt gebaut wurde, entschieden sich die Betreiber für einen Anlagentyp aus Dänemark. Das verschaffte der dänischen Windindustrie enormen Schub. Bereits Anfang der Neunziger wagten dänische Hersteller ...

    Vindeby ist der erste Offshore-Windpark der Welt. Er geht 1991 vor der Küste von Lolland in Dänemark in Betrieb.

    ... den Schritt vom Land aufs Wasser. Vor Vindeby auf der Insel Lolland entstand der erste Offshore-Windpark der Welt. Die Anlagen befanden sich nur wenige Hundert Meter vor der Küste, lieferten aber wichtige Erkenntnisse für den Bau heutiger Offshore-Windparks weit draußen auf See. Zahlreiche große Unternehmen ...

    Offshore-Windrad-Bauteile warten im Hafen von Esbjerg auf die Verschiffung: Dänemark war das erste Land der Welt, in dem Windräder auf See gebaut wurden.

    ... der weltweiten Windindustrie haben ihre Wurzeln in Dänemark und produzieren weiterhin dort. Arbeitsplätze entstehen nicht nur in der Branche selbst, sondern auch in nachgelagerten Bereichen. Am Hafen Esbjerg etwa hat sich die Verschiffung von Windrad-Komponenten zu einem wichtigen Standbein entwickelt. Große Bedeutung ...

    Peter Hauge Madsen auf dem Windenergie-Testfeld von Dänemarks Technischer Universität (DTU).

    ... hat zudem die Forschung wie hier am Windenergie-Department von Dänemarks Technischer Universität. Dessen Leiter Peter Hauge Madsen führt den frühen Beginn der Energiewende in seinem Land darauf zurück, dass die wirtschaftlichen Vorteile der Windenergie vielen Dänen früh bewusst waren. Dieser Prototyp  ...

    Windrad an der dänischen Nordseeküste nahe Esbjerg.

    ... eines Offshore-Windrads mit einer Acht-Megawatt-Turbine von Vestas steht südlich von Esbjerg an der dänischen Nordseeküste. Die gewaltigen Dimensionen der Anlage werden deutlich, wenn man das kleine Auto sieht, das direkt an ihrem Fuß parkt. Die Regierung in Kopenhagen ...

    Windräder am Stran von Hvide Sande im Westen Dänemarks. Foto: Volker Kühn

    ... plant, die Kapazität der Windräder und Solarparks in Dänemark bis 2030 zu vervierfachen. Das soll dem Land nicht nur helfen, seine Klimaziele zu erreichen, sondern auch die Abhängigkeit vom Import fossiler Energien aus Russland verringern. Bis zur Mitte des Jahrhunderts will Dänemark klimaneutral sein.

    Ein Windsurfer hält auf den Strand von Hvide Sande zu. Im Hintergrund erheben sich Windräder.
    Das älteste noch laufende Windrad der Welt heißt Tvind und steht am Ringkøbing Fjord, an Dänemarks Westküste.
    Windräder am San-Gorgonio-Pass in Kalifornien (USA): Der in den Achtzigerjahren gebaute Windpark war entscheiden beim Aufstieg der dänischen Windindustrie.
    Vindeby ist der erste Offshore-Windpark der Welt. Er geht 1991 vor der Küste von Lolland in Dänemark in Betrieb.
    Offshore-Windrad-Bauteile warten im Hafen von Esbjerg auf die Verschiffung: Dänemark war das erste Land der Welt, in dem Windräder auf See gebaut wurden.
    Peter Hauge Madsen auf dem Windenergie-Testfeld von Dänemarks Technischer Universität (DTU).
    Windrad an der dänischen Nordseeküste nahe Esbjerg.
    Windräder am Stran von Hvide Sande im Westen Dänemarks. Foto: Volker Kühn
    Go Top