Relaunch

Neuer Anstrich für EnergieWinde

Schnellere Ladezeiten, klare Struktur: Ab heute präsentiert sich das Portal für Reportagen und Hintergründe aus der Welt der Energiewende in neuem Gewand. Wir sind gespannt auf Ihr Feedback!

InhaltsverzeichnisToggle-Icons

    Mehr als 500 Artikel sind in den vergangenen viereinhalb Jahren auf EnergieWinde erschienen – und es ist noch lange nicht Schluss. Aber es war an der Zeit für einen frischen Anstrich und technische Weiterentwicklungen.

    Die Nähe des Portals zur Website von Ørsted mag jetzt optisch deutlicher sein, aber unsere Mission bleibt dieselbe. Für EnergieWinde schreiben freie Autoren zu Themen aus der gesamten Welt der grünen Energie. Dahinter steht eine Überzeugung: Am Umstieg auf Erneuerbare führt kein Weg vorbei. Er wird aber nur gelingen, wenn darüber ausgewogen, fair und kritisch berichtet wird – ohne Probleme zu verschweigen.

    Schnellere Ladezeiten und eine klarere Struktur

    Mit dem Relaunch wollen wir vor allem das Lesegefühl verbessern. Mit schnelleren Ladezeiten und einer klareren Struktur ist uns das hoffentlich gelungen. Unsere Kategorien sind nun deutlicher zuzuordnen und die Artikelansichten optimiert. Wir hoffen, das Lesen macht Ihnen jetzt noch mehr Spaß und freuen uns, wenn Sie uns als BesucherInnen treu bleiben.

    Wir wollen weiterhin umfassend zu allen Facetten rund um das Thema grüne Energie informieren und schreiben uns auf die Fahne, dies auch zukünftig ehrlich und differenziert zu tun. Wie sie es bisher von uns gewohnt sind. Dafür erreichen Sie uns ab sofort unter der neuen URL: www.energiewinde.orsted.de

    Schreiben Sie uns!

    Sie haben Feedback, Fragen oder Anregungen? Schreiben Sie uns gerne an: redaktion@energie-winde.de. Folgen Sie uns auch auf Twitter: @EnergieWinde, https://twitter.com/EnergieWinde. So bleiben Sie stets auf dem neusten Stand.

    Ihre EnergieWinde-Redaktion

    Go Top